Vereinswechsel zur neuen Saison

Mit dem Ende der Leichtathletik-Saison beginnt die zweimonatige Frist für den Vereinswechsel. Diese beginnt am 01.Oktober und endet am 30. November (24 Uhr). Die Änderungen treten dann zum neuen Jahr, am 01.Januar in Kraft. Maßgeblich dafür ist die Deutsche Leichtathletik Ordnung (DLO). Demnach sind folgende Daten für einen Wechsel erforderlich.
  • zu Beginn des neuen Startrechts muss der Athlet/Athletin Mitglied im neuen Verein sein

  • Athlet/Athletin verzichtet auf das Startrecht des bisherigen Vereins

  • Athlet/Athletin fordert den bisherigen Verein zu Freigabe auf

  • Bisheriger Verein erteilt die Freigabe zum Wechsel

Bei einem Vereinswechsel außerhalb der genannten Fristen, sieht die DLO eine Wettkampfpause von 9 Monaten vor.