Regeländerungen

Es gibt auch in 2018 Regeländerungen. Neben der Änderung der Staffelwechselräume ist besonders die Änderung der Versuchszeiten zu beachten! Sie sind zum Teil deutlich reduziert worden. Bis auf Stabhoch (1 Minute) wurden die Zeiten auf 30 Sekunden pro Athlet reduziert.

Versuchszeiten: Festlegung BaWü:
Absprachen mit Athleten vor Wettkampfbeginn wichtig. 
Anzeigetafel mit Aufziehen der Startnummer empfehlenswert.
Stoß/Wurf: Sicherheit; lange Wege bei Diskus, Hammer, Speer.
Diskus, Hammer: Obmann steht an Gitteröffnung und gibt frei, 
 sobald der Athlet dort ankommt.
Speer, Weit/Drei: Zeichen mit Athleten absprechen, Obmann gibt frei, 
 sobald Athlet die Anlaufbahn betritt.
Kugel, Hoch: Unkritisch, d.h. wie bisher.
Stabhoch: Wie bisher.

Auf Kreisebene weniger relevant.
Hochsprung Schüler: Praktisch nur 2-maliges Anlaufen innerhalb 30 sec
 möglich, in Sonderfällen 3-mal.

Genaue Information: Regeländerungen2018_Versuchszeit

Kampfrichterwesen